Slide background
Banater Seniorenzentrum
in Ingolstadt
Slide background
Wir helfen Menschen, die besondere
Betreuung und Pflege benötigen.
Slide background
Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt,
mit all seinen Bedürfnissen.
Slide background
Gemeinsam und mit Freude
das Alter genießen.

Banater Seniorenzentrum Josef Nischbach in Ingolstadt

Individuelle Pflege für hohe Lebensqualität

Das Hilfswerk der Banater Schwaben e. V. und das von ihm in Ingolstadt betriebene Banater Seniorenzentrum Josef Nischbach verfolgen ausschließlich und unmittelbar mildtätige und gemeinnützige Zwecke. Das Banater Seniorenzentrum macht es sich zur Aufgabe, die sozialen Belange der Bewohner zu vertreten und die Lebensbedingungen von alten Menschen aus der Gruppe der Banater Schwaben und anderen Bevölkerungsgruppen zu bessern. 

Das Banater Seniorenzentrum Josef Nischbach, welches 1999 den Betrieb aufgenommen hat, besteht aus zwei Abteilungen: einem Pflegebereich mit 40 Plätzen zur stationären Pflege und 50 Mietwohnungen im "Betreuten Wohnen", in dem die Bewohner versorgt, betreut und falls nötig ambulant gepflegt werden können. Wir liegen im Süden von Ingolstadt, in der Nähe des Auwaldsees, und sind nur ein paar Bushaltestellen von der Innenstadt entfernt.

Die Versorgung der Bewohner in der stationären Pflege orientiert sich an einer menschenwürdigen Lebensqualität und an der Zufriedenheit der Bewohner. Unter Berücksichtigung der persönlichen Biographie wird die Befriedigung der körperlichen, geistigen, sozialen und seelischen Bedürfnisse angestrebt sowie Hilfestellung bei der Bewältigung von Lebenskrisen angeboten. 

Es können nur Bewohner und Mieter aufgenommen werden, die in einem offenen Haus versorgt werden können. Das Haus verfügt über keine geschlossene Abteilung bzw. gerontopsychiatrische Station. 

 

Aktuell

AUFGRUND DER AKTUELLEN GEGEBENHEITEN IM BEZUG AUF DAS "CORONA-VIRUS" WERDEN BIS AUF WEITERES ALLE VERANSTALTUNGEN ABGESAGT !!

Neues aus dem Banater Seniorenzentrum Josef Nischbsch

Besuche über Weihnachten und Neujahr

Menschen, die in unserer Einrichtung leben, gehören zur Gruppe, die eines besonderen Schutzes bedürfen. Aus diesem Grund gelten besondere Regelungen zum Besuch in unserer Einrichtung. Auch über die Feiertage.Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Freude und besonders wichtig auch für unsere Bewohner. Damit jeder die Gelegenheit hat, seine Lieben zu besuchen, haben wir die Besuchszeiten über die Festtage erweitert.

Besuchszeiten: Hl. Abend, Erster- u. Zweiter Weihnachtstag, Silvester und Neujahrstag jeweils von 13.30 bis 16.30 mit aktuellem Test

Testung: wie bisher, Montag, Mittwoch und Freitag von 9. Uhr bis 10.00 Uhr.

Für die anderen Besuchstage bitte anderweitig testen zu lassen.

Terminvereinbarungen: wie bisher, auf Station.

Heimbesuche: sind möglich, jedoch müssen sich die Bewohner im Anschluss in eine 5-tägige Quarantäne begeben.

Besuchsplätze: wir werden die Besuchsplätze erweitern so dass mehrere Bewohner gleichzeitig besucht werden können. 

Bitte seien Sie auch in Ihrem privaten Umfeld sorgsam und halten die allgemeinen Hygieneregeln ein. Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes, dürfen Sie unsere Einrichtung auf keinen Fall betreten. Bitte klären Sie dies unverzüglich mit einem Arzt ab. Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2-Virus („Coronavrius“) infizierten und/oder an diesem Virus erkrankten Person gehabt haben, dürfen Sie unsere Einrichtung ebenfalls nicht betreten.

Melden Sie sich bitte, bevor Sie Ihre Angehörigen besuchen, auf der Station an damit dies koordiniert werden kann und um über unsere einrichtungs-individuellen Regelungen informiert zu werden.

Die bekannten Hygienemaßnahmen gelten weiterhin.

Den weiteren Anweisungen der Einrichtung ist Folge zu leisten.

Banater Seniorenzentrum J. Nischbach

E. Klein

Heimleitung

Unter folgenden Telefonnummern können Sie sich von 08.00 Uhr – 15.30 Uhr über den Allgemeinzustand ihres Angehörigen erkundigen:

Oliver Froschermeier                                    0841/96435-473

Ina Steiniger                                                     0841/96435-473

Elisabeth Klein                                                 0841/96435-403

Nistor Camelia                                                 0841/96435-405

Wir wünschen Ihnen in diesem Sinne alles Gute, bleiben Sie gesund und auf ein baldiges Wiedersehen!

E. Klein

 

Veranstaltungen Januar

Alle Termine
Totop Button