Eröffnung der Seniorenwoche in Ingolstadt 2017

Eine Premiere besonderer Art konnten wir am 09.10.2017 in unserem Seniorenzentrum feiern.

Seit nunmehr 14 Jahren veranstaltet der Ingolstädter Verein „Füreinander – Miteinander Seniorenhilfe e. V.“ jeweils Anfang Oktober eine Seniorenwoche in Rahmen welcher, unter anderen, musikalische Programme für die Seniorenheime geboten werden. Bisher fand die feierliche Eröffnung immer im historischen Sitzungssaal im alten Rathaus statt, diesmal, als Premiere, zum ersten Mal inmitten der Bewohner unter Beteiligung sämtlicher prominenter Gäste, im Banater Seniorenzentrum Josef Nischbach. Die Heimleitung, Frau Elisabeth Klein begrüßte recht herzlich Herr Bürgermeister Sepp Mißlbeck, Stadträtin Frau Simona Rottenkolber, Stadträtin Frau Brigitte Fuchs, Herr Diakon Bayer und Herr Diakon Müller von der Diakonie Ingolstadt und Leiter der beiden Heime „Bienegarten“ u. „Diakonie“, Frau Greil von der Ingeniumstiftung, Herr Molz, Vorsitzender der Füreinander-Miteinander Seniorenhilfe, Fr. Bovermann, ebenfalls vom Verein Füreinander-Miteinander, Frau Graf, Leitung der Seniorengruppe der Banater Schwaben Ingolstadt, sowie sämtliche Darsteller die in dieser Woche in den Ingolstädter Heime die Bewohner mit Musik und Gesang unterhalten, Vertreter der Ingolstädter Zeitungen und alle anwesenden Bewohner und Freunde des Hauses zu diesem Ereignis.

Begonnen hat der Nachmittag mit dem „Montagslied“ der Seniorengruppe welches alle mit Schwung und viel Elan mitgesungen haben. Offiziell eröffnet wurde die Seniorenwoche von  Herrn Bürgermeister Sepp Mißlbeck. In seiner Ansprache würdigte er die Arbeit des Vereins Miteinander-Füreinander welcher das Zusammenleben in der Stadt prägt und sich viel für ältere Senioren und deren Belange einsetzt. Die Senioren haben in Ihrem Leben viel geleistet und haben nun “im fortgeschrittenen Alter auch das Recht zu feiern“ wie er sagt. Der Verein ermöglicht dies nun schon seit 14 Jahren im Rahmen der Seniorenwoche, welche inzwischen zu einer festen Institution im Jahresablauf  der MF Seniorenhilfe geworden ist. Die Senioren freuen sich jedesmal über die willkommene Abwechslung.

In seiner Ansprache hat sich Herr Molz, Vorsitzender des Vereins Füreinander-Miteinander  beim Banater Seniorenzentrum Josef Nischbach für die Aufnahme der Eröffnungsveranstaltung bedankt. Der Verein bietet neben der Organisation der Seniorenwoche auch Besuchsdienste für einsame Senioren an, Besuche des Ingolstädter Christkinds, Besuche mit Hunde, Kaninchen oder Schäfer mit Lamm zu Ostern. Neu ist die Eröffnung einer SOS Futterkrippe, einer Art Tiertafel, besonders für Senioren die aufgrund kleiner Renten nicht oder nur schwer für den Unterhalt des geliebten Haustieres sorgen können.

Bei Kaffee und Kuchen ging es dann zünftig und fröhlich weiter. Für Stimmung sorgte Herr Manfred Müller mit seiner Ziehharmonika, Keyboard und lustige Geschichten. Stadträtin Frau Brigitte Fuchs, welche am Vortag Geburtstag hatte bekam ein Ständchen. Auch der Bürgermeister gratulierte mit einem lustigen Gedicht zum nachträglichen Geburtstag und alle lachten mit. Mit Witz, Gesang und Tanz ging es fröhlich weiter; alle haben den Nachmittag genossen. 

zurück

 
  • PA090011.JPG

  • PA090002.JPG

  • PA090007.JPG

  • PA090034.JPG

  • PA090021.JPG

  • PA090004.JPG

  • PA090017.JPG

  • PA090037.JPG

  • PA090024.JPG

Totop Button