Fasching 2018

Fasching im Banater Seniorenzentrum Josef Nischbach

Trotz der kurzen Faschingszeit, die durch eine Virusinfektion zahlreicher Bewohner und Mitarbeiter noch verkürzt wurde, konnten wir im Banater Seniorenzentrum jede Menge Faschingsveranstaltungen für unsere Bewohner einbringen.

Los ging es am 05.Februar mit dem Besuch der Faschingsgesellschaft "Narwalla Ingolstadt". Das Prinzenpaar Michael IV und Prinzessin Manuela I heizten zusammen mit Ihren Gardemädchen und 11-er Rat kräftig dem begeisterten Zuschauern ein. Mit Ihrem Programm "Neue deutsche Welle" eroberten Sie im Nu die Herzen der Anwesenden und ließen alle fröhlich zu Liedern aus den 70-ger und 80-ger Jahre mit klatschen. Sogar 2 Orden haben sie verteilt: Fr. Graf Franziska und Herr Buschinger Ewald erhielten jeweils aus der Hand des Prinzenpaares einen Faschingsorden für Ihre Unterstützung und große Hilfe zum Wohle der Senioren und des Hauses.  Bezaubernd sind auch immer die Kostüme der Darsteller, ein Hauch von Glitzer und Glamour breitet sich jedesmal schnell aus und entführt alle in eine andere Welt, die 5-te Jahreszeit eben. 

Am Donnerstag, den 08.02 hatten wir unsere Kleinsten im Hause. Die Kinder des Kindergartens St. Monika kamen in einer großen Schar mit Ihrem Faschingsumzug zu uns. Die kleinen Feen, Prinzessinnen, Piraten, wilde Tiere u. viele mehr begeisterten die "Omis" und "Opas" mit ihren fröhlichen Liedern und lautem Geschrei als es Süßigkeiten herunter regnete und alle schnell zusammengeklaubt wurden.

Der Samstag 10. Februar gehörte dann der Jugendgruppe Banater Schwaben aus Ingolstadt mit Ihrem "Lustigen Nachmittag". Alle Bewohner waren zu einem bunten Programm mit lustigen Sketchen, Tänzen und natürlich viel Musik eingeladen. Dazwischen gab es Kaffee und Kuchen mit leckeren Faschingskrapfen. DJ Alfred und Ewald begeisterten mit einer bunten Auswahl an lustigen Liedern so dass viele mit tanzen konnten.

Das Ende der Faschingszeit haben wir mit der Seniorengruppe der Banater Schwaben aus Ingolstadt am 12. Februar gefeiert. Der Chor hat ein paar lustige Lieder gesungen, dazwischen hat uns Fr. Kilzer Elisabeth die Geschichte von Ihrem alten Hut erzählt, und Fr. Graf viele Witze vorgelesen so dass im nu eine Bombenstimmung herrschte. Nach dem Kaffee und Kuchen spielte Ewald auf seinem Akkordeon auf und schnell war die Tanzfläche mit freudigen Tänzern gefüllt.

Den Faschingsdienstag haben wir dann auch noch mit genommen. Unsere Betreuungskräfte Fr. Hammel Isolde und Fr. Zippel Trude haben sich da was ganz nettes einfallen lassen. Sämtliche faschingsbegeisterte Bewohner wurden geschminkt, frisiert, so richtig schön zum Fasching herausgeputzt. Um die Wartezeit zum Stylen zu verkürzen, spielte unser Praktikant Tom mit den Bewohner ein paar Spielrunden. Danach haben alle zusammen Fasching gefeiert, mit singen, schunkeln und Witze lesen.

Schade dass diese lustige Zeit so schnell vorbei gegangen ist.

zurück

 
  • Faschingsumzug Kito St.Monika 131.JPG

  • Faschingsumzug Kito St.Monika 178.JPG

  • P2120007.JPG

  • P2100081.JPG

  • P2120019.JPG

  • P2120004.JPG

  • Faschingsumzug Kito St.Monika 124.JPG

  • P2120009.JPG

  • Faschingsumzug Kito St.Monika 145.JPG

  • P2120011.JPG

  • P2120016.JPG

  • Faschingsumzug Kito St.Monika 165.JPG

  • P2100077.JPG

  • P2120017.JPG

  • P2100073.JPG

  • Faschingsgarde 20180101010110.JPG

  • Faschingsgarde 20180101010106.JPG

  • Faschingsgarde 20180101010123.JPG

  • Faschingsgarde 20180128.JPG

  • Faschingsgarde 20180101010103.JPG

  • Faschingsgarde 20180101010129.JPG

  • Faschingsgarde 20180123.JPG

  • Faschingsgarde 20180101010127.JPG

Totop Button